Liebe Gäste, am Freitag, den 20.09.2019 sowie Samstag, den 21.09.2019 haben wir jeweils eine geschlossene Gesellschaft im Kiedricher Hof zu Gast. Wir begrüßen Sie gerne am Sonntag, den 22.09.2019 ab 12:00 Uhr wie gewohnt im Kiedricher Hof.
Liebe Gäste,am Freitag, den 20.09.2019sowie Samstag, den 21.09.2019haben wir jeweils eine geschlossene Gesellschaft im Kiedricher Hof zu Gast.Wir begrüßen Sie gerne am Sonntag, den 22.09.2019ab 12:00 Uhr wie gewohnt im Kiedricher Hof.

JUGEND TRIFFT AUF ADELSHOF
 

- Alle guten Dinge sind drei -
 

Kennengelernt haben wir uns als Azubis
im Hotel Schwarzer Bock, Wiesbaden. Rita in der Lehre zur Hotelfachfrau und Felix in der Ausbildung zum Koch.
Ein zweites Mal führte uns beide die Leidenschaft zum Beruf nach Heidelberg zur Hotelfachschule,
wo sich unsere Wege 2014 wieder kreuzten.

Als Rita Ende 2016 den ehemaligen Adelshof in Kiedrich entdeckte, sich entschloss die Herausforderung anzunehmen, erinnerte sie sich an Felix´ Können und kontaktierte ihn sofort. Nachdem er seine Küche und das Restaurant sah, war er sofort dabei.

Zusammen möchten wir im Kiedricher Hof mit saisonaler, moderner, Küche und Weinen ausschließlich von Rheingauer Jungwinzern frischen Wind in das Renaissancehaus im Herzen von Kiedrich bringen und Sie als unsere Gäste verwöhnen.

Unser Ziel ist es, ein Generationen übergreifender Treffpunkt zu werden, an dem sich alle gerne wiedersehen.

Herzlich willkommen im Kiedricher Hof!

Unser Team

Rita SChumacher

Vom elterlichen Betrieb (Weingut und Weinhotel Offenstein Erben in Eltville) geprägt, schließt sie 2011 die Hotelfachausbildung ab. Anschließend sammelt sie Berufserfahrung in der Schweiz und in Heidelberg.
Im Jahr 2015 absolviert sie, mit überdurchschnittlichem Erfolg, ihr Studium an der Hotelfachschule Heidelberg.

Der Wunsch, der eigenen Selbstständigkeit, besteht schon seit der Ausbildung, so kam der ehemalige Adelshof 2017 genau im richtigen Moment.

 

FElix kuckein

2009 gewinnt er den 1. Platz im ketten-internen Auszubildenden‑Wettbewerb
bei Radisson blu und bekam dadurch die Möglichkeit, nach der Ausbildung in der Schweiz zu arbeiten. Nach drei jähriger Berufspraxis in Luzern, entschloss er sich 2014 für die Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt.
Anschließend arbeitete er als Koch auf der Nordseeinsel Juist
und im Rheingau als Souschef.
Nun setzt er im Kiedricher Hof seit 2017 kulinarische Akzente.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kiedricher Hof